Die Grünen im Kreis Calw

Wildberger-Weihnachts-Wichteln

Geschenke sind vielleicht nicht das Wichtigste an Weihnachten, gehören aber in der christlichen Tradition für Klein und Groß so unverzichtbar zum Fest, wie der Tannenbaum, Kerzenschein und Plätzchen.

 

 

 

 

In den letzten Jahren waren auch die vorweihnachtlichen Treffen des Arbeitskreises Flüchtlinge sehr beliebt, bei denen Geflüchtete in der Wildberger Gemeinschaftsunterkunft am Welzgraben hiesige Adventstraditionen kennen lernen konnten.

 

 

„Wir möchten auch den muslimischen Mitbürgern zeigen, dass sie Teil einer toleranten Gesellschaft sind und sie mit hineinnehmen in das für uns Deutsche so selbstverständliche Feiern des Weihnachtsfestes.“ meint Kati Cysarek vom Grünen Ortsverband Wildberg. Dieses Jahr konnte sie nicht nur die Aktiven des Flüchtlingsarbeitskreises und ihren Grünen Ortsverband für ihre Corona-konforme Vorweihnachts-Idee begeistern. Viele andere Wildberger machen ebenfalls ehrenamtlich mit.

Geflüchtete und weitere Wildberger Familien, die in diesem Corona-Jahr zu kurz gekommen sind, sollen beim „Wildberger-Weihnachts-Wichteln“ beschenkt werden. So wurden fleißig Päckchen geschmückt und gepackt und Tüten gefüllt.

 

 

„Für Kinder gibt es kleine, altersgemäße Geschenke wie Lego, eine Puppe, etwas zum Basteln oder Malen und natürlich Süßigkeiten.“ so Cysarek. Die Weihnachtstüten für die Erwachsenen sind mit Spekulatius, Nüssen, Linsen und Seife gefüllt.

 

 

 

Sachspenden für die Geschenkaktion gingen von Familie Kraul vom Unteren Berghof, dem Edeka-Markt Wildberg, dem DM-Markt Nagold und etlichen Einzelpersonen ein. Bei Bedarf befindet sich in den Wichtelgeschenken ein „Beipackzettel“ in arabischer Sprache, auf dem die kulturelle Bedeutung von Weihnachten als Fest der Familie und der Liebe beschrieben wird.

 

„Durch die Geschenke möchte wir als Bürgerinnen und Bürger der Stadt Wildberg die beschenkten Familien daran erinnern, dass sie auch in dieser schwierigen Zeit nicht alleine sind.“ erklärt Kati Cysarek, die die gemeinsame Aktion koordiniert. Über 60 Päckchen für Kinder und 100 Weihnachtstüten haben die Helfer für das „Wildberger-Weihnachts-Wichteln“ vorbereitet, die nun verteilt werden.

 

Möglich wurde die Weihnachts-Aktion durch den Förderverein Flüchtlinge Wildberg e.V., den Wildberger Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen, die Evangelischen Kirchengemeinden Effringen-Schönbronn und verschiedene Einzelspender.

expand_less