Alles Plastik

Dieser Text wurde im Stadtboten Bad Liebenzell, Woche 7/2020, von der Stadtverwaltung gestrichen. Abgedruckt wurde lediglich die Terminvorschau.

Plastik ist aus unserer modernen Welt nicht mehr wegzudenken. Der Sammelbegriff für Kunststoffe aller Art gilt in vielen Bereichen als saubere Methode von Verpackung bis Kabel und Plastikbeutel bis zu Dämmmaterialien. Während eine ganze Reihe der Einsatzgebiete auch wegen langjähriger Nutzung sinnvoll ist, gibt es doch eine Menge vermeidbarer Einmalnutzung wie eingeschweisste Lebensmittel, ganz zu schweigen von unsinnigen Mehrfachverpackungen.

Hier sind bewusste Verbraucher gefragt, die solche Produkte im Regal liegen lassen oder dort kaufen, wo man nicht alle Lebensmittel in der Plastikfolie verkauft. Nur langsam kommen auch die Supermarktketten drauf, dass die Zeichen der Zeit andere sind. Beim Einkaufen auf dem Wochenmarkt, auf dem Bauernhof und den Bioläden wird schon immer gern gesehen, wenn man den Einkaufskorb mitbringt, ganz zu schweigen vom regionalen Effekt.

 

Da es eine Vielzahl unterschiedlicher Kunststoffe gibt, die oft auch als Verbundstoffe eingesetzt werden, ist das Recycling ein komplizierte Sache, und nicht erst seit den Fernsehbildern von deutschen Joghurtbechern, die in der Bucht von Manila in der philippinischen See schwimmen, sind Zweifel an der Entsorgungsmethode "Gelber Sack" angebracht. Schon deswegen sollte soviel wie möglich des täglich anfallenden Plastikmülls vermieden werden.

 

Wenig im Fokus ist auch die Produktion von Plastik: Weltweit sorgt sie allein nach Zahlen von 2015 für 1085 Millionen Tonnen CO2, zusammen mit der Verarbeitung und der Entsorgung bedeuten die 1781 Millionen Tonnen CO2 in etwa dem, was Energieversorgung und Landwirtschaft zusammen ausstossen! Aus dieser Sicht ist es zu kurzsichtig, sich auf Verkehr und Energiewirtschaft zu konzentrieren, auch in anderen Bereichen darf es kein "Weiter so" geben.

 

Die oben genannten Zahlen stammen aus dem "Plastik-Atlas" der Heinrich-Böll-Stiftung, der auf der Internet-Seite www.boell.de bestellt werden kann. Dort gibt es ausserdem viele weiterführende Artikel, Podcasts und Infografiken, die für den privaten Gebrauch auch heruntergeladen werden dürfen.

 

Grüne Termine

 

Mittwoch, 26.2.2020, 10.30 Uhr:

Politischer Aschermittwoch

Gigelberghalle, Biberach

 

Dienstag, 3.3.2020, 19:00 Uhr:

Kreismitgliederversammlung

Gasthaus Schiff, Nagold

 

Mittwoch, 4.3.2020, 18 Uhr:

Nachhaltig bauen - Ressourcen schonen - das Klima schützen

mit Prof. Dirk E. Hebel

Innenministerium, Stuttgart

(Anmeldung bis 27.2.2020 erforderlich)