Vor Ort aktiv: Grüne und grünnahe Räte im Landkreis Calw

Wir setzen uns vor Ort aktiv für klimafreundliche, kinderfreundliche, gerechte, demokratische, lebenswerte und vielfältige Kommunen ein.


Seit der Kommunalwahl im Mai 2019 sind wir mit folgenden grünen und grünnahen Räten in den örtlichen Gremien vertreten:

Althengstett

 

Dr. Amei Fischer42 Jahre, 3 Kinder, Ärztin, Althengstett   
"Ich setze mich vor Ort aktiv für klimafreundliche, kinderfreundliche, gerechte, demokratische, lebenswerte und vielfältige Kommunen ein."

Philipp Jourdan 46 Jahre, 3 Kinder, Diplom-Ingenieur (FH) Informatik, Althengstett
„Das von 200 Staaten unterzeichnete Paris-Abkommen ist Handlungsgrundlage für meine kommunale Arbeit.“

Eckhard Flik 62 Jahre, 3 Kinder, Gymnasiallehrer, Neuhengstett
"Ich setze mich vor Ort aktiv für klimafreundliche, kinderfreundliche, gerechte, demokratische, lebenswerte und vielfältige Kommunen ein."


Bad Herrenalb

 

Dorothea Müller 56 Jahre, verheiratet, 2 Kinder, Diplom-Übersetzerin, Fallmanagerin
„Leben im Einklang mit Mensch und Natur.“

Manfred Senk70 Jahre, 3 Töchter, Förster a. D.
„Für die Sicherung unserer Lebensgrundlagen und der Erhalt einer intakten Natur im Kreis Calw.“

Jörg GötzKaufmann
"Leben im Einklang mit der Natur"


Bad Liebenzell

 

Erich Grießhaber

66 Jahre, Sonderschullehrer
"Förderung alternativer Mobilitätskonzepte für den ländlichen Raum."

Dietmar Lehmann-Schaufelberger69 Jahre, Pensionär
"Ein grünes Urgestein"

Frank Reichardt59 Jahre, Landwirt
"Als Demeter Landwirt liegt mir Nachhaltigkeit, Ökologie und Naturschutz besonders am Herzen"


Bad Teinach-Zavelstein

 

Gundolf Greule 53 Jahre, verheiratet, 4 Kinder, Diplom-Sportpädagoge

 

"Entscheidungen von Heute gestalten die Zukunft – viele der Entscheidungen, die ein Gemeinderat in den nächsten Jahren fällt, reichen weit in die zukünftigen Lebensgewohnheiten und Situationen der Bürgerinnen und Bürger. Ich kandidiere für die Grünen, um in einer gesunden Umwelt diese Zukunft zu gestalten"


Nagold

 

Brigitte Loyal

64 Jahre, Iselshausen, Kindergartenleiterin i.R., 3 Kinder, 5 Enkelkinder

"Ich bin bei den Grünen, um mich in Nagold weiterhin für eine nachhaltige Stadtpolitik und die Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes einzusetzen."

Rose Hauenstein59 Jahre, Diplom-Sozialpädagogin (FH), Betreuungsassistentin im Fachpflegeheim der Bruderhausdiakonie
"Ich bin bei den Grünen, weil mir lokales Handeln für mehr Klimaschutz und Bildung für nachhaltige Entwicklung am Herzen liegen und ich als Radfahrerin weiß, daß nur eine umweltfreundliche Politik auch eine menschenfreundliche ist!"

Thomas Ebinger 59 Jahre, Iselshausen, Forstbeamter
"Ich kämpfe für eine menschen- und umweltfreundliche und zukunftsfähige Stadtentwicklung. Außerdem setze ich mich für mehr Grün in der Stadt und eine andere Mobilität ein."

Johannes Brenner 52 Jahre, Technischer Lehrer
"Die für mich drängendste politische Herausforderung stellt für mich der Klimawandel dar. Hier geben die Bündnisgrünen die überzeugendsten Antworten – auch auf lokaler Ebene."


Neubulach

 

Andreas Kubesch 50 Jahre, verheiratet, 1 Sohn, Diplom-Ingenieur (FH) Forstwirtschaft, selbstständig
„Ich bin bei den Grünen, weil dies die einzige Partei ist, die Wirtschaft und Umwelt zusammendenkt.“

Björn Ahsbahs54 Jahre, Sportwissenschaftler und Historiker, Geschäftsführender Gesellschafter Schwarzwald-Sportzentrum, Neubulach
"Ich setze mich gerne vor Ort aktiv für eine klimafreundliche, kinderfreundliche, gerechte, demokratische, lebenswerte und vielfältige Kommune ein."


Unterreichenbach

 

Karl-Heinz Kortus 65 Jahre, Gewerkschaftssekretär i.R.
„Unterreichenbach und seine Teilgemeinden müßen auch nachfolgenden Generationen eine zukunftsfähige Gemeinde mit guter Lebensqualität sein. Dafür möchte ich mich als Gemeinderat weiter einsetzen!"

Sven CredeDiplom-Betriebswirt (FH) / Prokurist
"Die Erhaltung des dörflichen Charakters und der Kulturlandschaft unserer Gemeinde sowie die Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs sind mir ein großes Anliegen!"


Wildberg

 

Regina Schröder 48 Jahre, verheiratet, 4 Kinder, Lehrerin
Im Gemeinderat und im Gültlinger Ortschaftsrat möchte ich die Weichen dafür stellen, dass Wildberg und die Stadtteile auch in Zukunft für alle liebens- und lebenswert bleiben. Nachhaltige Ressourcennutzung und Belange von Familien liegen mir besonders am Herzen.

Günther Landgraf 52 Jahre, 2 Söhne, Tischlermeister und Restaurator
Ich bin seit 2014 im Gemeinde- und Ortschaftsrat und möchte die erfolgreiche Arbeit gerne fortsetzen.